Mobile menu Mobile language menu
nederlandsenglishdeutsch

flora und fauna

Die Flora in den Vogesen hat viele Variationen. Auf der Tiefebene blühen 25 Sorten Orchideen, viele Arten Wildrosen und Immergrün. So bestimmen auch Farnkräuter und Heidekraut die Landschaft, und abhängig von der Bodenart, wachsen auch Pilze, Brombeer- und Himbeersträucher - und natürlich Waldbeeren, das Symbol der Vogesen.

Das Bergmassiv ist jedoch ein Park für sich. Buchenwãlder bis zu den höher liegenden Wiesen, wo besondere Blumen wie Enzian, die Felsen.., das weiße Felsen-Leimkraut und rosa Orchideen vorkommen.

Man findet dort auch Annemonen, Veilchen, die gelbe Arnika und Fingerhut.

Die Vogesen gehören zu den noch ursprünglichen Naturgebieten. Und so leben dort auch Tiere wie Wildschweine, Hinden, Gemsen, Gemsbock Rehziegen und auch der majestätische Edelhirsch kommt hier noch häufig vor.

Es gibt fast 150 Vogelarten. Oft sieht man Raubvögel wie den Mäusebussard, die Waldeule oder verschiedene Falkenarten.

Dank eines großen Naturschutz-Programms lebt hier auch noch das Auerhuhn, wovon es augenblicklich nur noch 100 Exemplare gibt.

Aber auch die bekannteren Vogelsorten fühlen sich in den Vogesen zu Hause. Der Schwarzspecht, der Tannenhäher, die Dorngrasmücke, die Wachtel, der Fasan, die Drossel, die Amsel, die Ringeltaube sieht man häufig. Und auch den Bieber findet man in der natürlichen Umgebung an den Ufern der Mosel.
(www.parc-ballons-vosges.fr)

Flora und founa Flora und founa